Direkt zum Inhalt

Energiemonitoring im Quartier

Illustration Energiemonitoring im Quartier

Energiemonitoring im Quartier

Die Energieversorgung von städtischen Quartieren steht in diesem Projekt im Fokus. Das Ziel ist, ein Simulationstool samt geeigneter Visualisierung für die optimale Energieversorgung in städtischen Quartieren zu entwickeln. Das Simulationstool stellt einen Netzplan dar, der leicht bedienbar, digital und interaktiv, Szenarien der Netzplanung in einem Quartier „durchspielen“ und deren Auswirkungen auf die gesellschaftlichen Gesamtkosten darstellen kann. Die dadurch erhaltenen Ergebnisse können als eine Grundlage für Dekarbonisierungsstrategien auf Quartiersebene dienen und aufzeigen, wie private und öffentliche Finanzmittel in diesem Bereich effizient eingesetzt werden können. Das Simulationstool wird als cloud-basierte Anwendung auf einer Website für BürgerInnen und politische EntscheidungsträgerInnen leicht zugänglich gestaltet werden. Validiert wird das Simulationstool zusammen mit den Stadtwerken Konstanz anhand von realen Messdaten für ausgewählte städtische Quartiere in Konstanz. Das Pilotquartier ist das Bestandquartiers Stadelhofen (an der Grenze zur Schweiz). Eine Erweiterung auf weitere Quartiere mit anderen räumlichen Strukturen ist denkbar.

Projektziele

Ziele des Projektes sind:

  • die Erstellung eines Simulationstools zur Berechnung von emissionsarmen Energiestrategien,
  • die Erstellung von Prototypen für das Bestandsquartier Stadelhofen und weitere Quartiere,
  • die Erstellung eines mathematischen Modells für die Energienetze,
  • die Auswirkungen auf Investitionen und Infrastrukturmaßnahmen im Energiebereich greifbar und erlebbar zu machen,
  • das Klimabewusstsein der Bevölkerung zu schärfen.

 

Das Projekt trägt zu folgendem Zielbild bei:

Beitrag des Projekts zum Klimaschutz

Die Transformation hin zu einer möglichst emissionsfreien Energieversorgung ist mit hochkomplexen Entscheidungen verbunden. Soll beispielsweise ein ganzes Quartier oder nur ein Teil an ein Wärmenetz angeschlossen werden? Oder soll stattdessen auf dezentrale Wärmepumpen gesetzt werden? Welche
Investitionen in Energieeffizienz der Gebäude sollen und müssen die einzelnen Infrastrukturmaßnahmen begleiten? Und wieviel CO2-Emissionen werden eigentlich damit eingespart?
Diese Fragen sind nicht allein für politische EntscheidungsträgerInnen und kommunale Versorgungsbetriebe relevant. Da auch private Investitionen vor allem in Sanierungen benötigt werden, ist die Akzeptanz für energetische Maßnahmen in der BürgerInnenschaft von großer Bedeutung. 

Das Simulationstool stellt Strategien für die zukünftige Stadtplanung anschaulich zur Verfügung. Dabei werden ökonomische und ökologische Aspekte gemeinsam berücksichtigt, um bei Umsetzung der vorgeschlagenen Strategie eine größtmögliche Wirkung für den Klimaschutz in Form von Reduktion der Treibhausgasemissionen zu erzielen, ohne dass gleichzeitig zu hohe Kosten erzeugt werden.

Meilensteine

4. Quartal 2023

Projektstart Energiemonitoring im Quartier

Erste Version des Simulationstools für Stadelhofen

Erste Erweiterung des Simulationstools

Hinzunahme von Sanierungen und Photovoltaik 

Zweite Erweiterung des Simulationstools

Erweiterung des Simulationstools hinsichtlich Hinzunahme weiterer Quartiere; Ausbau der Visualisierung; Fertigstellung der finalen Webanwendung

Oktober 2026

Projektabschluss Energiemonitoring im Quartier

Ideen, die in das Projekt einfließen

Rund 190 Ideen wurden im Rahmen der Ideensammlung und dem weiteren Beteiligungsprozess zwischen Dezember 2022 und März 2023 eingereicht. Folgende Ideen sind entweder bereits in die  Formulierung der Projektidee eingeflossen oder werden bei der weiteren Entwicklung des Projektes berücksichtigt.

Eine Übersicht über alle eingegangenen Projekte finden Sie hier.

Weitere Informationen zur BürgerInnenbeteiligung in der Strategiephase finden Sie hier.

 

Energiemanagement im Quartier

Gespeichert von Kämmerei
Verwaltungsidee
am Mi., 21.12.2022 - 19:31 0 Kommentare
Nachhaltigkeit

Strom und Wärme, die vor Ort in der Nachbarschaft klimaneutral erzeugt wird soll möglichst unkompliziert und effizient auch vor Ort wieder verwendet werden können. Erzeugung umfasst Photovoltaik, Solarthermie, Wärmepumpen, ggfs. Abwärme.

Transparentes Stromnetz Stadt Konstanz

Gespeichert von Amt für Stadtplanung und Umwelt
Verwaltungsidee
am Do., 22.12.2022 - 12:18 0 Kommentare
Nachhaltigkeit

Anwendung über eine App, die aufzeigt, wann wie viel EE-Strom/PV-Strom im städtischen Netz ist. Aktuell, aber auch mit Vorhersage über Wetterdaten.

Transparentes Stromnetz Stadt Konstanz

Gespeichert von Amt für Stadtplanung und Umwelt
Verwaltungsidee
am Do., 22.12.2022 - 12:18 0 Kommentare
Nachhaltigkeit

Anwendung über eine App, die aufzeigt, wann wie viel EE-Strom/PV-Strom im städtischen Netz ist. Aktuell, aber auch mit Vorhersage über Wetterdaten.

Gezielte Informationen zu Energiesparmaßnahmen

Gespeichert von Jürgen am Di., 20.12.2022 - 21:28 0 Kommentare
Klimawandel

Gezielte Beratung zum Stromverbrauch für Kunden die überdurchschnittlich viel Energie verbrauchen; basierend auf den verfügbaren Daten von Stadtwerken und EBK für Stromverbrauch und Anzahl Bewohner.

Energiemanagement im Quartier

Gespeichert von Kämmerei
Verwaltungsidee
am Mi., 21.12.2022 - 19:31 0 Kommentare
Nachhaltigkeit

Strom und Wärme, die vor Ort in der Nachbarschaft klimaneutral erzeugt wird soll möglichst unkompliziert und effizient auch vor Ort wieder verwendet werden können. Erzeugung umfasst Photovoltaik, Solarthermie, Wärmepumpen, ggfs. Abwärme.

Energiemonitoring bei veranstaltungen

Gespeichert von Bodenseeforum Konstanz
Verwaltungsidee
am Mo., 09.01.2023 - 14:52 0 Kommentare
Nachhaltigkeit

Beispielhaft soll im BODENSEEFORUM KONSTANZ ein Enegiemonitoring aufgesetzt werden, das eine Auswertung des Ressourcenverbrauchs sowohl für Veranstaltende als auch die Betreiber erlaubt, Einsparmöglichkeiten aufzeigt aber auch eine genauere Abrechnung

Mobilisierung der Haushalte mit niedrigem Stromverbrauch

Gespeichert von Jürgen am Di., 20.12.2022 - 21:35 0 Kommentare
Mitgestalten

Stadtwerke sprechen Haushalte mit spezifisch niedrigem Stromverbrauch an, ob sie (mit Unterstützung der Stadtwerke) Informationen zu ihrem erfolgreichen Sparverhalten der Nachbarschaft zur Verfügung stellen.

Smart Green City

Smart Green City-Team

Programm Smart Green City

Stadt Konstanz

smartgreencity@konstanz.de

Cookies UI